Hier finden Sie aktuelle Informationen aus der Tagespresse.

Stellungnahme zum Artikel: „Zwei neue Windräder zwischen Wachenroth und Höchstadt“

Die Stellungnahme der  IG pro & contra Windpark Wachenroth zum Artikel der Tageszeitung Fränkischer Tag vom 27.09.2016 wurde in der Ausgabe vom 30.09.2016 veröffentlicht. Hier im Original-Text:

Stellungnahme zum Artikel: „Zwei neue Windräder zwischen Wachenroth und Höchstadt“

Unglücklich sind wir mit der Formulierung, dass die zwei neu geplanten Windräder im Staatsforst Birkach nur „ein paar hundert Meter entfernt“ entstehen sollen. Hier entsteht für den Leser der Eindruck, dass der Bürgerentscheid vom 28. Februar keine Wirkung gehabt hätte. Wir haben mehrfach darauf hingewiesen, dass sich der ursprüngliche Abstand vom nächstliegenden Windrad nach Weingartsgreuth nahezu verdreifacht hat (von 730 Meter auf 2100 Meter)!

Untermauert wird diese Aussage mit einem Blick in die zwei Schattenwurfgutachten: Im Gutachten zum Windpark Wachenroth ist für den Ort Weingartsgreuth eine Verschattung von bis zu 121 Tagen im Jahr angegeben. Das Gutachten für den Windpark Birkach kommt zu dem Ergebnis, dass die Bevölkerung im Ort Weingartsgreuth an null Tagen im Jahr durch Schattenwurf belästigt wird.

IG pro & contra Windpark Wachenroth

Leserbrief zum Thema: „Noch zwei Windräder im Waldgebiet Birkach“

Erich Weichlein hat einen Leserbrief an die Tageszeitung Fränkischer Tag geschickt, welcher in der Ausgabe vom 19.07.2016 veröffentlicht wurde. Hier im Original-Text:

Leserbrief zum Thema: „Noch zwei Windräder im Waldgebiet Birkach“

Die IG pro & contra Windpark Wachenroth möchte zu einigen Fakten aus dem FT-Artikel Stellung beziehen. Herr Maurer, Geschäftsführer des Planungsverbandes der Region Nürnberg, begründet die Vergrößerung des Vorranggebietes WK 36 folgendermaßen:

Aus für Windpark Wachenroth

Die Nordbayerischen Nachrichten haben einen Artikel veröffentlicht:

Aus für Windpark Wachenroth

Es wird nichts mit dem Bürgerwindpark Wachenroth. Die Bürger haben sich dagegen entschieden. Sie waren mit 582 zu 454 Stimmen für das Bürgerbegehren „Sag ja zu 10H“ und gegen das Ratsbegehren für die Windkaftanlagen.

zum Bericht...

Leserbrief zum Thema: „Kommt der Lonnerstadter Windstrom bald aus der Batterie?“

Erich Weichlein hat einen Leserbrief an die Tageszeitung Fränkischer Tag geschickt, welcher in der Ausgabe vom 12.01.2016 veröffentlicht wurde. Hier im Original-Text:

Leserbrief zum Thema: „Kommt der Lonnerstadter Windstrom bald aus der Batterie?“

über den o.g. Artikel im FT haben sich sehr viele Leute geärgert. Am 28. Februar findet in Wachenroth der Bürgerentscheid zum Thema Windpark statt. Herr Wust versucht wohl im Vorfeld des Bürgervotums den bescheidenen Erfolg der Windenergie schönzureden.

Distanz zum Ort gefordert

Die Nordbayerischen Nachrichten haben einen Artikel veröffentlicht:

Distanz zum Ort gefordert

230 Unterschriften übergab die Interessengemeinschaft „IG pro & contra Windpark Wachenroth“ an Bürgermeister Friedrich Gleitsmann, mit dem Ziel, durch einen Bürgerentscheid zwei auf Gemeindegebiet geplante Windräder auf größere Distanz zum Wohngebiet zu bringen.

zum Bericht...

Leserbrief zum Thema: „Der BN lässt sich nicht vereinnahmen“

Erich Weichlein hat einen an die Tageszeitungen Fränkischer Tag und Nordbayerische Nachrichten einen Leserbrief geschickt, welcher leider nur Zeitungs-Abonnenten zugänglich gemacht wurde. Deshalb hier im Original-Text:

Leserbrief zum Thema: „Der BN lässt sich nicht vereinnahmen“ von Helmut König am 02.09.2015

Herr König hat offensichtlich meine Stellungnahme nicht verstanden. Ich habe ihm das Sankt-Florians-Prinzip nicht vorgeworfen, sondern nur darauf hingewiesen, dass speziell für die Gemeinde Wachenroth sein Vorwurf „nicht vor unserer Haustür“ keinerlei Berechtigung hat. Die Situation in Retzelsdorf kann ich nicht beurteilen und aus diesem Grund habe ich auch nie Bezug darauf genommen.

Erich Weichlein nennt viele Argumente, die gegen die Windkraft sprechen

Der Fränkische Tag hat einen Artikel veröffentlicht:

Erich Weichlein nennt viele Argumente, die gegen die Windkraft sprechen

Helmut König, der Vorsitzende des Bund Naturschutz im Landkreis, äußerte sich im FT vom 25. August zu den geplanten Windrädern bei Wachenroth und Rezelsdorf. Erich Weichlein, der Koordinator der Interessengemeinschaft pro & contra Windpark Wachenroth, nimmt dazu Stellung.
Seite 1 von 2